Logo
05.05.2017 zurück

FL 10 – die neue Förderpumpe mit Linearantrieb

FL 10 – die neue Förderpumpe mit Linearantrieb
5. Mai 2017 - KNF führt die neue Membranpumpe FL 10 mit Linearantrieb für OEM-Kunden ein. Die FL 10 bietet eine Nennförderleistung von 100 ml/min und zeichnet sich durch bidirektionale Dichtigkeit, Schutzart IP 65, eine wartungsfreie Lebensdauer von bis zu 10‘000h sowie weitere kostensparende Eigenschaften aus.

Bei der Pumpe FL 10 wird durch Federspannung im Linearantrieb im ausgeschalteten Zustand Strömungsdichtigkeit in beiden Richtungen erzielt. Dadurch werden zusätzliche Ventile überflüssig und somit Kosteneinsparungen erreicht. Die Pumpe wurde für den Betrieb unter anspruchsvollen Bedingungen wie feuchte oder staubige Umgebungen entwickelt und reduziert durch ihre Schutzart IP 65 den Bedarf an zusätzlichem Schutz im System des Kunden. Darüber hinaus gewährleistet die Abdichtung zwischen Pumpengehäuse und Linearantrieb den ausfallsicheren Betrieb, so dass im Falle eines Membranbruchs die Flüssigkeit von anderen Bereichen des Systems ferngehalten wird. Durch lasergeschweißte Kopfteile bleibt die Pumpe leckagefrei, was zu einer sauberen Umgebung beiträgt und dem Verlust wertvoller Flüssigkeiten entgegenwirkt.

Durch die Einstellung der Förderleistung während des Montageprozesses bei KNF wird eine hohe Wiederholgenauigkeit von Pumpe zu Pumpe gewährleistet und beim Einbau der Pumpe in das System des Kunden Kalibrierzeit gespart. Der frequenzgesteuerte Antrieb der Pumpe ermöglicht die lineare und schnelle Einstellung der Förderleistung, so dass OEMs die Pumpe einfacher in dynamische Flüssigkeitskreisläufe in ihren Geräten integrieren können.
 
Mit der bewährten Membrantechnologie von KNF Flodos wird das Medium äußerst schonend gefördert, wodurch das Handling empfindlicher Flüssigkeiten vereinfacht wird. Darüber hinaus kommt es nicht zu Verunreinigungen durch Abrieb, wie es beispielsweise bei Zahnradpumpen der Fall ist. Chemisch aggressive Flüssigkeiten werden durch den Einsatz von unterschiedlichen Materialien für Ventile und Membranen entsprechend den Anforderungen des Kunden sicher gefördert. Im Gegensatz zu Peristaltikpumpen müssen bei der FL 10 keine Schläuche ausgetauscht werden. In Verbindung mit der langlebigen Linearantriebstechnik von KNF führt dies zu Pumpen, die über ihre zu erwartende Lebensdauer von 10‘000h wartungsfrei sind, wodurch die Instandhaltungskosten verringert werden und eine höhere Zufriedenheit der Endanwender gewährleistet wird.

Die Pumpe bietet eine Förderleistung von 100 ml/min gegen atmosphärischen Druck und kann bis zu einem Druck von 1 bar betrieben werden.

Merkmale und Vorteile

  • Ventilfunktion im ausgeschalteten Zustand
  • Betrieb unter schwierigen Bedingungen
  • Leckagefreie Kopfteile
  • Einfache, lineare Einstellung der Förderleistung
  • Ausfallsicherer Betrieb durch Abdichtung zwischen Pumpengehäuse und Linearantrieb 
  • Membrantechnologie für die saubere, schonende Förderung empfindlicher Flüssigkeiten
  • Chemisch beständige Optionen erhältlich
  • Zu erwartenden Lebensdauer von 10‘000h und wartungsfrei
  • Bietet ein solides Kosteneinsparpotenzial

Weitere Informationen zur neuen Pumpe FL 10 erhalten Sie bei Ihrem lokalen KNF Partner oder auf der Produktseite.

zurück