Logo
FL 10

Die neue Flüssigkeitspumpe mit Linearantrieb

Das neuste Mitglied der Flüssigkeitspumpen mit Linearantrieb besticht durch kompakte und trotzdem robuste Bauweise. Zusätzlich zur bewährten und resistenten KNF Membrantechnologie agiert die Pumpe als einfaches Ventil, weil die Membrane in stromlosen Zustand Ein- und Ausgangsseite verschliesst. Dies und die simple Ansteuerung über Pulsfrequenzmodulation vereinfacht die Integration in Ihr Gerät.

FL 10 KPDC
1
2
3
4
5
6

1. DIVERSE SPANNUNGSVARIANTEN

Die FL 10 ist mit Spulen für folgende Spannungen erhältlich: - 24V DC - 230V AC / 50Hz - 115V AC / 60Hz Die bereits integrierte Freilaufdiode verhindert eine Rückspeisung von Entladungsspitzen in das Kundensystem und macht zusätzliche Entstörmassnahmen überflüssig.

2. PRÄZISE ANSTEUERUNG

Bei der DC-P Version erfolgt die Ansteuerung mittels Pulsfrequenzmodulation. Dank dieser kann die Förderleistung über die Frequenz des Signals zwischen 0 und 100ml/min schnell und präzise eingestellt werden. Die AC Version kann direkt am Stromnetz angeschlossen werden und arbeitet dadurch je nach Region mit 50 oder 60 Hz.

3. KOMPAKTE UND ROBUSTE BAUFORM

Das geradlinige und somit platzsparende Design vereinfacht den Einbau in kompakte Geräte. Die Pumpe wurde für den Betrieb unter anspruchsvollen Bedingungen wie feuchten oder staubigen Umgebungen entwickelt und reduziert durch ihre Schutzart IP 65 den Bedarf an zusätzlichen Schutzmassnahmen im System des Kunden. Darüber hinaus gewährleistet die Abdichtung zwischen Pumpengehäuse und Linearantrieb den ausfallsicheren Betrieb, so dass im seltenen Falle eines Membranbruchs die Flüssigkeit von anderen Bereichen des Systems ferngehalten wird.

4. INTEGRIERTE VENTILFUNKTION

Durch die Federspannung im Linearantrieb wird bei der FL 10 im ausgeschalteten Zustand Strömungsdichtigkeit in beiden Richtungen erzielt. Somit wird der unkontrollierte Vor- und Rückfluss von Fördermedium verhindert und es können zusätzliche Ventile eingespart werden.

5. ZUVERLÄSSIGE MEMBRANTECHOLOGIE

Durch die bewährte KNF Membrantechnologie wird das Medium äußerst schonend gefördert, was vor allem bei empfindlichen Flüssigkeiten von Vorteil ist. Darüber hinaus kommt es nicht zu Verunreinigungen durch Abrieb, wie es beispielsweise bei Zahnradpumpen der Fall ist. In Verbindung mit der langlebigen Linearantriebstechnik und den hervorragenden Trockenlaufeigenschaften führt dies zu Pumpen, die über ihre gesamte Lebensdauer wartungsfrei sind.

6. BESTÄNDIGE MATERIALIEN

Dank KNF‘s jahrzehntelanger im Membranpumpenbereich werden in der FL 10 Materialien wie FFKM und PTFE eingesetzt, die das zuverlässige Fördern einer Vielzahl von aggressiven Medien ermöglichen.

ANWENDUNGSGEBIETE

Die FL 10 zeichnet sich durch ein breites Feld an Einsatzmöglichkeiten aus. Überall wo zuverlässiges und effizientes Fördern gefragt ist, greifen unsere Kunden darauf zurück.

Mögliche Anwendungsgebiete sind:

  • Analysetechnik
  • Labortechnik
  • Reinigungsindustrie
  •  Tintenstrahldruck
  •  Medizinaltechnik
  •  Wasseraufbereitung

FL 10 DC-P

GRUNDTYP

FÖRDERLEISTUNG

SAUGHÖHE

MAXIMALER ARBEITSDRUCK

FL 10 DC-P

100 ± 10 ml/min

2 mWs

1 bar

Foerderkurve FL 10 DC

FL 10 AC

GRUNDTYP

FÖRDERLEISTUNG

SAUGHöHE

MAXIMALER ARBEITSDRUCK

FL 10 AC 230 V

100 ± 10 ml/min

2 mWs

1 bar

FL 10 AC 115 V

90 ± 10 ml/min

1.5 mWs

1 bar

Foerderkurve FL 10 DC

FL 10 DC-P

FL 10 AC